Der Pfundskerl

Gottfried Engel (Ottfried Fischer), Reporter beim Hamburger „Blitzkurier“, wird von Chefredakteur Friedemann Stein (Dietrich Mattausch) die ehrgeizige Jungjournalistin Katharina (Katharina Schwarz) als Partnerin zugeteilt Von seinem Mitbewohner in der Pension von Erna Kruschke (Monica Bleibtreu), dem Musiker Claas Ackermann (Ferdinand Dux), erhält Engel den Hinweis, dass es bei der Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen nicht mit rechten Dingen zugehen soll. Benutzt Konrad Köppke (Hans Teuscher), Oberbaudirektor von Hamburg, sein Insiderwissen, um ans große Geld zu kommen? Bei einer Razzia wird Jacqueline von Hoheneck (Florentine Lahme) von Andreas Huber (Horst-Günter Marx) einem korrupten Polizisten und Neffen von Konrad Köppke, festgenommen. Ihr Freund, der Zuhälter Banjo Kalle (Jens Neuhaus), vermittelt sie als Tänzerin ins „Regine“. Wird es ihm gelingen, die verliebte und labile Jacqueline auf die „richtige“ Bahn zu lenken? Zur Geburtstagsfeier des Sängers Drafi (Drafi Deutscher), lädt Eddi (Silvan-Pierre Leirich), Inhaber des „Regine“, auch Engel ein. Zu den Stammgästen zählen auch Oberbaudirektor Köppke und sein Neffe Andy Huber. Eddi, der mit Hilfe von Engel dem Richter Karl von Hoheneck eines auswischen will, erzählt diesem, dass eine der Tänzerinnen, Jacqueline, die Tochter des Richters ist. Engel mit seinem untrüglichen journalistischen Gespür erkennt, dass offensichtlich eine große Sauerei auf St. Pauli läuft.